Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Herzlich Willkommen Prof. Christiane Hellmanzik

Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Technischen Universität Dortmund begrüßt sehr herzlich Prof. Christiane Hellmanzik. Seit dem Wintersemester 2016/2017 hat Frau Hellmanzik die Professur VWL, insb. urbane, regionale und internationale Wirtschaftsbeziehungen inne.

Foto Prof. Christiane Hellmanzik, Ph.D.

Christiane Hellmanzik studierte von 2002 bis 2005 an der Universität Maastricht Economics und hat im Anschluss ihren Master am University College Dublin gemacht. Ihren PhD in Economics erhielt sie in 2010 vom Trinity College Dublin. Im Anschluss war sie für ein Semester Post-Doc an der Universität Heidelberg, von wo aus sie dem Ruf auf eine Juniorprofessur in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hamburg gefolgt ist. Nach fünf sehr spannenden Jahren im hohen Norden ist sie nun Professorin für urbane, regionale und internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund.

Christiane Hellmanziks Forschungsinteresse liegt im Bereich der angewandten Mikroökonomie mit besonderem Augenmerk auf Agglomerations- und Peer-Effekten sowie Migration, sowie internationalem Handel. Zum einen arbeitet sie in der Stadt- und Regionalforschung mit besonderem Augenmerk auf Kreativitäts- und Wissensforschung, die an der Schnittstelle der klassischen Arbeitsmarktökonomie und Wirtschaftsgeschichte liegt. Zum anderen forscht sie im Gebiet des internationalen Handels in Gütern und Dienstleistungen und hat einen neuen Indikator für 'virtuelle Proximität' in Handels- und Finanzbeziehungen entwickelt und analysiert. 



Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Christiane Hellmanzik, Ph.D.
Professorin
Tel.: 0231 755-5436