Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Kontakt

Dekanat Sekretariat
Tel.: 0231 755-5914

Hauptinhalt

... aus der Fakultät

Volkswirtschaftliches Kolloquium

Logo WiSo

28.10.2014 – Der Termin für den nächsten Vortrag im Rahmen des von den volkswirtschaftlichen Lehrstühlen veranstalteten "Volkswirtschaftlichen Kolloquium" ist:

2014-11-03 um 16:15 in Raum M 127

 

Kolloquium "Optimierung und Operations Research"

Logo WiSo

23.10.2014 – Im Rahmen des gemeinsamen Kolloquiums "Optimierung und Operations Research" der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, der Fakultät für Informatik und der Fakultät Mathematik findet der nächste Vortrag statt.

2014-11-05 um 15:00 in Raum M/E19

 

Gambrinus Fellowship: Gastvortrag von Prof. Jasmin Zafar

Foto Prof. Jasmin Zafar

06.10.2014 – Die Dortmunder Gambrinus-Fellowships sind ein 1993 vom Verband Dortmunder Bierbrauer anlässlich des 700-jährigen Braurechts der Stadt Dortmund gegründetes Programm. Dieses ermöglicht den befristeten Aufenthalt ausländischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der TU Dortmund. Seit Einrichtung des Programms konnten aus Gambrinus-Mitteln mehr als 120 Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an der TU Dortmund begrüßt werden. Gefördert wird diese Tradition von der Dortmunder Volksbank. In diesem Rahmen hält Prof. Yasmin Zafar / Institute for Business Administration (IBA) / Karachi / Pakistan einen Gastvortrag.

 

Herzlich Willkommen Prof. Dr. Philip Jung

Foto Prof. Dr. Philip Jung

02.10.2014 – Zum Beginn des Wintersemesters 2014/15 begrüßt die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät sehr herzlich Herrn Prof. Dr. Philip Jung als Inhaber der Professur für Volkswirtschaftslehre (Makroökonomie).

 

Herzlich Willkommen Prof. Dr. Michael Stöber

Foto Prof. Dr. Michael Stöber

15.09.2014 – Zu Beginn des Wintersemesters 2014/15 begrüßt die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät sehr herzlich Herrn Prof. Dr. Michael Stöber als Inhaber der Professur Handels- und Gesellschaftsrecht.

 

500. Abschlussarbeit von Prof. Hoffjan an der TU Dortmund

20140818-Foto-500-Abschlussarbeiten-Controlling

18.08.2014 – Letzten Freitag war für Helena Reinhard, Studentin der Wirtschaftsmathematik, ein Tag zum Feiern. Mit der mündlichen Abschlussprüfung hatte sie ihr Masterzeugnis in der Tasche. Für den Prüfer Professor Hoffjan war der Tag auch ein Jubiläum der besonderen Art. Seit seinem Wechsel nach Dortmund in 2007 war das seine 500. Abschlussarbeit an der TU.

 

Gambrinus Fellowship: Gastvortrag von Prof. Roger J. Bowden

Foto Prof. Dr. Peter N. Posch und Prof. Roger J. Bowden

06.08.2014 – Die Dortmunder Gambrinus-Fellowships sind ein 1993 vom Verband Dortmunder Bierbrauer anlässlich des 700-jährigen Braurechts der Stadt Dortmund gegründetes Programm. Dieses ermöglicht den befristeten Aufenthalt ausländischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der TU Dortmund. Seit Einrichtung des Programms konnten aus Gambrinus-Mitteln mehr als 120 Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an der TU Dortmund begrüßt werden. Gefördert wird diese Tradition von der Dortmunder Volksbank. In diesem Rahmen hält Prof. Roger J. Bowden von der University Wellington / New Zealand einen Gastvortrag.

 

Vorankündigung: Absolventenfeier 2014

Logo Alumni-Club WiSo

28.06.2014 – Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät möchte vorab schon mal über den Termin der diesjährigen Absolventenfeier informieren.

Termin: 2014-11-21

 

Schülerfirma "Dr. Nektar" zu Gast an der Fakultät

Foto Preisverleihung an Schülerfirma "Dr. Nektar"

24.06.2014 – Der Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät Prof. Dr. Andreas Liening begrüßte am 2014-06-13 die Schülerinnen und Schüler der Junior Business School, einem Projekt zur Förderung unternehmerischer Kompetenzen in allgemeinbildenden Schulen, an der TU Dortmund. Nachdem die Teilnehmenden einen ersten Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten in der Universitätsbibliothek erlangten, erfolgte das gemeinsame Mittagessen in der Mensa. Im Anschluss bekamen die wirtschaftsinteressierten Schülerinnen und Schüler Urkunden über ihr Engagement in der Schülerfirma "Dr. Nektar", in der sie selbst hergestellten Honig verkaufen. Im Rahmen dieses Anlasses überreichte Katja Fiedler im Namen der Volksbank Dortmund einen Scheck im Wert von 500 € an das Institut für Ökonomische Bildung e.V., das als Träger der Schülerfirma fungiert. Mit den Mitteln werden u. a. Lernmaterialien finanziert.


 

WiSo-Team setzt sich beim ThyssenKrupp Manager Cup 2014 durch

Foto Sieger Thyssen-Krupp-Manager-Cup

13.06.2014 – Mit 120 Teams und fast 600 Teilnehmern war der ThyssenKrupp Manager Cup 2014 im Mai gestartet. Die Finalrunde der 12 Vorrundensieger wurde dieses Jahr erstmalig im ThyssenKrupp Quartier in Essen gespielt. An zwei Tagen mussten die Studierenden eine Vielzahl unternehmerischer Entscheidungen treffen. Am Ende setzte sich das Team „Wolfsrudel“ bestehend aus 4 Studenten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät durch. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Wolfram F. Richter

Foto Prof. Dr. Wolfram Richter

21.05.2014 – Mit einem Festakt ehrte die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) am 2014-05-16 den Dortmunder Finanzwissenschaftler Wolfram F. Richter. Ihm wird die Ehrendoktorwürde "in Anerkennung", so der offizielle Wortlaut der Verleihungsurkunde, "seiner herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Finanzwissenschaft und in der ökonomischen Politikberatung" verliehen.

 

Gemeinsamer Förderkreis Accounting & Finance an der TU Dortmund gegründet

Gruppenfoto Hoffjan / Pott / Posch

28.04.2014 – Prof. Dr. Andreas Hoffjan (Unternehmensrechnung und Controlling), Prof. Dr. Peter Posch (Finance) und Prof. Dr. Christiane Pott (Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung) sowie vier weitere Angehörige der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät gründeten heute erfolgreich den Förderkreis „Accounting & Finance e.V.“  Der Vorstand, bestehend aus den drei Professoren, möchte dem Zweck des Vereins entsprechend das gemeinsame Engagement in Wissenschaft, Forschung, Lehre und Weiterbildung in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, insbesondere des Controlling, der betrieblichen Finanzierung, der externen Rechnungslegung und der Wirtschaftsprüfung intensivieren. Dies wird realisiert, indem interdisziplinäre Projekte von Studierenden, Absolventen der Fakultät WISO der TU Dortmund und Mitarbeitern ideell und finanziell gefördert werden. Vor allem die Verbindung von Theorie und Praxis soll durch die Gewinnung lokal ansässiger Unternehmen als Mitglieder des Förderkreises gestärkt werden. Damit wird die enge Zusammenarbeit der drei Professoren über den gemeinsamen Master „Accounting & Finance“ hinausgehend auf einen institutionellen Boden verankert und deutet künftig spannende Projekte an.

 

Herzlich Willkommen Prof. Dr. Peter N. Posch

Foto Prof. Dr. Peter N. Posch

10.04.2014 – Zum Beginn des Sommersemesters 2014 begrüßt die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät sehr herzlich Prof. Dr. Peter N. Posch als Inhaber des Fachgebiets Finance. Herr Posch forscht über Staatsrisiken, Energie und Rohstoffmärkte sowie deren Risikomanagement. Er hatte zuvor eine Juniorprofessur für Finanzwirtschaft an der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm inne. Herr Posch studierte Volkswirtschaftslehre, Philosophie und Jura an der Universität Bonn, promovierte zur Dynamik von Kreditrisiken an der Universität Ulm und war hiernach einige Jahre für das Kreditportfoliomanagement einer Top-5 Bank verantwortlich.

 

Soroptimist Förderpreis für Studentin der Fakultät

Foto Verleihung Soroptimist Förderpreis

27.01.2014 – Am 26. Februar 2014 wurde die Master-Studentin Corinna Theil beim TU-Empfang "Stifter treffen Stipendiaten" im Westfälischen Industrieclub mit dem Soroptimist Förderpreis ausgezeichnet. Mit diesem Preis würdigt der "Soroptimist International Club Dortmund" jährlich eine Studentin der TU Dortmund für hervorragende Studienleistungen und außerordentliches Engagement gleichermaßen. Ein wichtiges Ziel der Soroptimistinnen ist es hierbei, junge Frauen mit Führungspotential zu fördern und sie auf künftige Managementpositionen vorzubereiten.

 

Gambrinus Fellowship: Gastvortrag von David Simmonds

Foto David Simmonds und Prof. Dr. Andreas Liening

23.01.2014 – Im Rahmen des von der Dortmunder Volksbank geförderten Programms "Gambrinus Fellowship" gelang es der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät unter der Leitung des Dekans Univ.-Prof. Dr. Andreas Liening den international renommierten Wissenschaftler David Simmonds, Senior Lecturer für Human Resource Management an der University of Chichester / Great Britain, für eine Reihe von Gastvorträgen an der TU Dortmund zu gewinnen.

 

7. RGS Doctoral Conference: Einladung zum öffentlichen Vortrag von Prof. Dr. Lars Feld

Logo RGS Econ

23.01.2014 – Professor Feld ist einer der fünf „Wirtschaftsweisen“, der die Bundesregierung in Fragen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung berät. Laut FAZ ist er derzeit Deutschlands einflussreichste Ökonom. Professor Feld spricht (auf Englisch) zum Thema:

“Why Germany has to consolidate its Public Finances: The Sustainability of Public Debt in Germany”

Termin und Ort: 2014-02-27, 19:00, Internationales Begegnungszentrum (IBZ) an der TU Dortmund

 

Stiftung Mercator bewilligt Forschungsprojekt

Logo "Mercator Research Center Ruhr GmbH"

25.11.2013 – Die Stiftung Mercator hat im Rahmen der siebten Ausschreibung des Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) das von der Juniorprofessur Finance beantragte Projekt „Systemische Risiken in der Versicherungswirtschaft“ bewilligt. Das Projekt besitzt ein Fördervolumen von ca. 97.000 € und läuft über einen Zeitraum von zwei Jahren. Im Rahmen des Projektes sollen die Fragen untersucht werden, ob und - wenn ja - wie Versicherungsunternehmen zur Stabilität / Instabilität des Finanzsektors beitragen.

 

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der TU Dortmund feiert 40-jähriges Bestehen

Foto Referenten 40-Jahr-Feier

08.11.2013 – Fakultät verbindet praxisnahe Lehre und Forschung

Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der TU Dortmund hat am 2013-11-07 mit prominenten Ehrengästen aus Wirtschaft und Wissenschaft ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Der Festakt fand unter dem Motto „Technology & Innovation – die Herausforderungen der Zukunft“ im neuen Seminarraumgebäude der TU Dortmund statt.

 

Rudolf-Chaudoire-Preis für JProf. Dr. Stefanie Paluch

Gruppenfoto Verleihung Rudolf-Chaudoire-Preis 2013

15.10.2013 – Am Donnerstag wurde JProf. Dr. Stefanie Paluch mit dem Rudolf-Chaudoire Forschungspreis ausgezeichnet. Das Preisgeld dient der Unterstützung eines Forschungsprojektes im Ausland. Die Rudolf-Chaudoire-Stiftung ist hervorgegangen aus dem Vermächtnis des im Ruhrgebiet ansässigen Industriellen Rudolf Chaudoire, dem die Förderung der Berufsbildung junger Menschen am Herzen lag. Seit 1995 wird aus Erträgen des Stiftungskapitals an der Technischen Universität Dortmund der Rudolf-Chaudoire-Preis vergeben. Die TU Dortmund würdigt mit dieser Auszeichnung jedes Jahr hervorragende Nachwuchskräfte, die ihre Forschung durch internationale Kooperationen vorantreiben. In diesem Jahr wurde die Auszeichnung zum 18. Mal verliehen.

 

Von der Dr. Werner Jackstädt Stiftung gefördertes Projekt gestartet

Logo Dr. Werner Jackstädt Stiftung

07.10.2013 – Die beiden Teams der Juniorprofessur Controlling und der Juniorprofessur Soziologie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erforschen seit dem 2013-09-01 in einem interdisziplinär angelegten Projekt, das für zwei Jahre von der "Dr. Werner Jackstädt Stiftung" gefördert wird, wie Krankenhäuser samt ihrer Akteure auf Veränderungen im Gesundheitswesen reagieren.

 

Wirtschaftsinformatiker bei "APEX Business IT Global Case Challenge" in Singapur

Gruppenfoto APEX Singapur

28.05.2013 – Seit fünf Jahren wird in Singapur die "APEX Business IT Global Case Challenge" veranstaltet, bei der Wirtschaftsinformatiker aus aller Welt Fallstudien analysieren und ihre Ergebnisse im Rahmen eines Wettbewerbs präsentieren. Die TU Dortmund hat sich in diesem Jahr als einzige deutsche Universität für die Challenge angemeldet. So reisten die drei Dortmunder Wirtschaftsstudenten mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik Volker Geith, Theresa Fohrmann und Ibrahim Athmetspahic mit Teamcoach Prof. Dr. Richard Lackes vom 2013-05-12 bis 2013-05-16 nach Singapur, um ihre Kompetenzen mit 23 anderen Teams zu messen.

 

Prof. Dr. H. Hirsch-Kreinsen im wissenschaftlichen Beirat Industrie 4.0

Logo Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

02.05.2013 – Prof. Dr. H. Hirsch-Kreinsen wurde als Sozialwissenschaftler in den wissenschaftlichen Beirat der Initiative Industrie 4.0 berufen. Das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 wurde von der Forschungsunion Wirtschaft-Wissenschaft beim Bundesministerium für Bildung und Forschung konzipiert und seit 2011 in den Aktionsplan der Hightech-Strategie der Bundesregierung aufgenommen.

 

DFG Projekt für Juniorprofessur Soziologie bewilligt

Logo Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

22.04.2013 – JProf. Dr. Maximiliane Wilkesmann hat erfolgreich ein weiteres Projekt bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingeworben. Der Projekttitel lautet: "Organisationssoziologische und professionssoziologische Einflussfaktoren auf den Umgang mit Nichtwissen. Eine vergleichende
empirische Studie von Krankenhausärzten, Pflegekräften und niedergelassenen Ärzten".

 

Cairncross Prize 2013 für Kunze und Suppa

Foto Kunze und Suppa

19.04.2013 – Lars Kunze und Nicolai Suppa vom Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre (Öffentliche Finanzen) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund haben auf der diesjährigen Konferenz der "Scottish Economic Society" den Cairncross-Preis 2013 für den besten Tagungsbeitrag junger Nachwuchswissenschaftler gewonnen.

 

Heisenberg-Medaille für Prof. Dr. Wolfgang Leininger

Foto Verleihung Heisenberg-Medaille an Prof. Dr. Wolfgang Leininger

28.03.2013 – Prof. Dr. Wolfgang Leininger von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund wurde von der Alexander von Humboldt-Stiftung mit der Werner-Heisenberg-Medaille geehrt. Der Mikroökonom erhielt diese Auszeichnung für seine erbrachten Leistungen und als Anerkennung seiner "besonderen Verdienste in der Förderung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit". Die Verleihung fand in Bonn statt.

 

Best Paper Award des VHB für JProf. Dr. Maik Lachmann

Logo Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB)

25.02.2013 – JProf. Dr. Maik Lachmann ist von der Kommission Rechnungswesen des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) mit einem Best Paper Award ausgezeichnet worden. Mit dem Preis wurde der beste Forschungsbeitrag im Bereich Financial Accounting im Rahmen der Jahrestagung 2013 prämiert. Der VHB ist die wichtigste Vereinigung betriebswirtschaftlicher Wissenschaftler in Deutschland. Der gemeinsam mit Ulrike Stefani und Arnt Wöhrmann verfasste Beitrag "Fair value accounting for liabilities: Presentation format of credit risk changes and individual information processing" erforscht die Wirkung eines international kontrovers diskutierten Rechnungslegungsstandards aus Investorensicht.

 

Lehrpreis der TU Dortmund für Professor Wolfram Richter

Foto Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfram F. Richter

14.12.2012 – Bei der Akademischen Jahresfeier der Technischen Universität Dortmund am 2012-12-13 wurde Professor Wolfram Richter, Inhaber des Lehrstuhls Öffentliche Finanzen, mit dem jährlich vergebenen Lehrpreis der Universität ausgezeichnet. Das Auswahlgremium folgte damit dem Vorschlag des Fachschaftsrates der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und würdigte insbesondere die Tatsache, dass es ihm mit seiner Lehre immer wieder gelingt, die Studierenden bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt ihres Studiums für die Volkswirtschaftslehre zu interessieren und zu begeistern. Die gesamte Fakultät gratuliert Professor Richter sehr herzlich zu dieser Auszeichnung!

 

Heinz-Werner Ufer ist neuer Honorarprofessor

Foto Verleihung Honorarprofessur an Heinz-Werner Ufer

02.11.2012 – Der frühere Vorstandsvorsitzende der RWE Energy AG Heinz-Werner Ufer wurde am 2012-10-29 von der Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather zum Honorarprofessor ernannt. Die TU Dortmund würdigt damit die wissenschaftliche Leistung und das große Engagement von Heinz-Werner Ufer als langjährigen Lehrbeauftragten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

 

Controller der TU Dortmund für Doktorarbeit ausgezeichnet – Forschungspreis über 25.000 Euro geht an Dr. Rouven Trapp

Foto Preisverleihung Péter-Horváth-Controllingpreis an Dr. Rouven Trapp

26.09.2012 – Dr. Rouven Trapp (29) ist für seine Dissertationsschrift zur Konvergenz des Rechnungswesens mit dem Péter Horváth-Controllingpreis ausgezeichnet worden. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis ist die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung in der Controllingforschung des deutschsprachigen Raums. Die prämierte Doktorarbeit wurde am Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling der TU Dortmund unter der Betreuung von Prof. Dr. Andreas Hoffjan verfasst.

 

Perspektiven für die Eurozone in der Krise: Chancen und Gefahren

Logo IHK

02.08.2012 – Zu diesem Thema spricht im Rahmen einer gemeinsam von der IHK Dortmund und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Dortmund organisierten Vortrags- und Diskussionsveranstaltung Prof. Dr. Michael Hüther (Direktor des IW Institut der deutschen Wirtschaft / Köln).

Termin: 2012-08-30, 18:00, Großer Saal der IHK zu Dortmund

 

Emerald Literati Network 2012 Award of Excellence gewonnen

Foto-S-MAWI

23.05.2012 – Der Artikel "Knowledge transfer as interaction between experts and novices supported by technology" von Maximiliane Wilkesmann und Uwe Wilkesmann, der in "VINE - The journal of information and knowledge management systems (Vol. 41 Iss: 2)" veröffentlicht wurde, ist mit der Auszeichnung "Outstanding Paper Award Winner" der "Emerald Literati Network Awards for Excellence 2012" prämiert worden.

 

Berufung zur Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung

Logo Hans-Böckler-Stiftung

24.04.2012 – Juniorprofessorin Dr. Maximiliane Wilkesmann wurde vom Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes und vom Vorstand der Hans-Böckler-Stiftung zur Vertrauensdozentin berufen.
 JProf. Dr. Maximiliane Wilkesmann wird als Vertrauensdozentin u. a. für die Begutachtung und Beratung von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Hans-Böckler-Stiftung zur Verfügung stehen.

 

DFG fördert zwei Forschungsvorhaben zum Zusammenhang zwischen Finanzmarktgeschehen und Innovationsaktivitäten

Logo Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

18.04.2012 – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat Forschungsvorhaben für zwei Lehrstühle der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät zum Thema Finanzmarkt und Innovationsstrategien von Unternehmen bewilligt. Zum einen handelt es sich dabei um ein Vorhaben des Lehrstuhl Wirtschafts- und Industriesoziologie (Prof. Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen), das in breiter Perspektive die Wechselwirkung zwischen Finanzierungsmodalitäten und Innovationsverläufen analysieren will. Zum zweiten handelt es sich um ein Projekt des Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik (Prof. Dr. Kornelius Kraft), in dessen Rahmen die Auswirkungen des sogenannten Basel II Akkords auf das Innovationsverhalten von Unternehmen untersucht werden sollen. Beide Vorhaben sind thematisch eng aufeinander bezogen.

 

Duncan Black Prize 2011

Foto Prof. Dr. Wolgang Leininger

10.04.2012 – Prof.Dr. Wolfgang Leininger, Inhaber des Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre (Mikroökonomie) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, ist im März auf dem 2. Weltkongress der Public Choice Societies in Miami (USA) mit dem Duncan Black Prize 2011 ausgezeichnet worden. Der Preis wurde vergeben für den besten Forschungsartikel in Public Choice in 2011. Die mit Kai Konrad vom Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München verfasste Arbeit trägt den Titel „Self-enforcing norms and efficient non-cooperative actions in the provision of public goods“.

 

Die Fakultät verabschiedet ihren Dekan Prof. Dr. Wolfgang B. Schünemann

Foto Prof. Dr. Wolfgang B. Schünemann

27.02.2012 – "Wohin Du auch gehst, geh' mit Deinem Herzen" (Konfuzius). Getreu diesem Motto verabschiedet die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät zum 2012-03-01 ihren langjährigen Dekan Prof. Dr. Wolfgang B. Schünemann, der nach 28 Jahren der Lehre und Forschung an der TU Dortmund seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.

 

5. Doctoral Conference in Economics der RGS Econ

Logo RGS Econ

24.02.2012 – Im Rahmen der "5th Doctoral Conference" der Ruhr Graduate School in Economics vom 2012-02-27 - 2012-02-29 in Duisburg Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro einen Vortrag mit dem Thema "EURO QUO VADIS?", zu dem wir herzlich einladen.

 

Gerhard Schröder zu Gast an der TU Dortmund

Foto Gerhard Schröder

06.02.2012 – Gerhard Schröder, Bundeskanzler a. D. der Bundesrepublik Deutschland, war am 2012-02-01 zu Gast an der Technischen Universität Dortmund. Im Rahmen des Neujahrssymposiums der Ökonomischen Bildung 2012 sprach er im vollbesetzten Audimax vor Studierenden und Dortmunder Schülerinnen und Schülern über die »Perspektiven und Herausforderungen für Deutschland und Europa in einer globalisierten Welt«.

 

Im Gedenken an Prof. Dr. Andreas Al-Laham

Foto Prof. Dr. Andreas Al-Laham

19.01.2012 – Herr Prof. Dr. Andreas Al-Laham, Inhaber des Lehrstuhls für Strategisches und Internationales Management an der Universität Mannheim, ist am 2011-12-28 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 49 Jahren verstorben.

 

Best Paper Award in International Finance für JProf. Dr. Gregor N.F. Weiß

Foto JProf. Dr. Gregor N. F. Weiß

09.01.2012 – Gregor Weiß, Inhaber der Juniorprofessur für Finance, wird auf der diesjährigen Tagung der Southwestern Finance Association (2012-02-28 - 2012-03-02) in New Orleans mit dem "Best Paper Award in International Finance" für den Beitrag "Systematic, default and systemic risk effects of international bank mergers - Empirical evidence" ausgezeichnet. Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit zwei Kollegen der Ruhr-Universität Bochum und untersucht empirisch die Auswirkungen von Bankenfusionen auf die Finanzmarktstabilität.

 

Dissertationspreis für Dr. Stefanie Paluch

Gruppenfoto Akademische Jahresfeier - Verleihung Dissertationspreise

20.12.2011 – Im Rahmen der akademischen Jahresfeier der Technischen Universität Dortmund wurde die Dissertation von Dr. Stefanie Paluch (Lehrstuhl Marketing) mit dem Titel "Remote Service Technology Perception and its Impact on Customer-Provider Relationships – An Empirical Exploratory Study in a B-to-B-setting" mit dem Dissertationspreis der Technischen Universität Dortmund als beste Dissertation der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät im Jahre 2011 ausgezeichnet.

 

Neujahrssymposium mit Gerhard Schröder

Foto Gerhard Schröder

13.12.2011 – Erstmalig findet das Neujahrssymposium der Ökonomischen Bildung an der TU Dortmund in Kooperation mit dem Stadtgymnasium Dortmund statt. Wir haben die Ehre, Herrn Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D. der Bundesrepublik Deutschland, als Gastredner begrüßen zu dürfen. Alle Studierenden sind dazu eingeladen, sich für die Veranstaltung im LSF anzumelden. Alle weiteren Informationen zur Vergabe der Eintrittskarten entnehmen Sie bitte der Einladung.

Termin: 2012-02-01, 15:15, Audimax

 

Der Euro: Auslaufmodell oder neue Weltwährung?

Logo Alumni-Club WiSo

17.10.2011 – Der Alumni-Club der WiSo-Fakultät lädt herzlich zum Vortrag "Der Euro: Auslaufmodell oder neue Weltwährung?" von Prof. Dr. Bert Rürup ein. Um Anmeldung beim Sekretariat des Alumni-Clubs wird bis spätestens 2011-10-12 gebeten.

Termin: 2011-10-18, 18:00
Ort: Internationales Begegnungszentrum (IBZ) der TU Dortmund (Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund)

 

Integrationsforschung in der Metropole Ruhr: Stiftung Mercator fördert die Ruhr Graduate School in Economics

Foto RGS-Mitglieder Dortmund

14.10.2011 – Die Stiftung Mercator vergibt erstmalig Forschungsstipendien an Doktoranden der Ruhr Graduate School in Economics (RGS Econ). Diese NRW Forschungsschule der TU Dortmund an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät beruht auf einer Kooperationsvereinbarung der drei Universitäten in Bochum, Duisburg-Essen und Dortmund mit dem Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen.

 

Verleihung der Fakultätspreise 2010/2011

Logo WiSo

05.10.2011 – Kurz vor Beginn des neuen Semesters hat die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Ihre Lehrpreise für das vergangene akademische Jahr, genauer für das Wintersemester 2010/2011 und das Sommersemester 2011, vergeben. Ausgezeichnet wurden jene Dozenten, die in den Evaluationen des jeweiligen Semesters die Spitzenpositionen erobern konnten.

 

Best Paper Award für Nicolai Suppa

Foto Suppa Preisverleihung

21.09.2011 – Nicolai Suppa vom Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre (Öffentliche Finanzen) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund hat auf der diesjährigen Konferenz der "Human Development and Capabilities Association" den prestigeträchtigen Kuklys-Preis 2011 für den besten Tagungsbeitrag eines Doktoranden gewonnen.

 

Starkes Abschneiden der Volkswirte im jüngsten Handelsblatt-Ranking

Logo Handelblatt

06.09.2011 – Die deutschsprachigen Volkswirte tagen derzeit in Frankfurt am Main. Neben der europäischen Verschuldungskrise beschäftigt sie kein Thema so sehr wie das jüngste Handelsblatt-Ranking. Dieses stellt den Versuch dar, die Forschungsleistung aller deutschsprachigen Volkswirte anhand international anerkannter Kriterien zu messen. Eingang finden lediglich wissenschaftliche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften mit Begutachtungssystem. Die Dortmunder Volkswirte können mit dem Ergebnis zufrieden sein. Alle sechs Vertreter zählen zu der Gruppe der zehn Prozent besten Ökonomen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Besonders erfreulich ist jedoch das Abschneiden bei den "Top-Fakultäten für VWL". Zwar sind andere Fakultäten sichtbarer, weil größer. Gemessen an der Durchschnittsleistung des einzelnen Professors liegt Dortmund in Deutschland aber hinter Bonn auf Platz zwei. Das zeigt, dass die Dortmunder Volkswirtschaftslehre zwar klein, aber sehr forschungsstark ist!

 

Die Fakultät verabschiedet ihren ersten Masterabsolventen

Foto Verabschiedung 1. Masterstudent

17.03.2011 – Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät hat ihren ersten Absolventen im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften verabschiedet. Die Masterurkunde wurden Jost Kipper vom Studiendekan der Fakultät Dr. André Jungen überreicht.

 

Dr. Marc Mölders erhält Dissertationspreis der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft

Foto Dr. Marc Mölders

18.02.2011 – Für seine Doktorarbeit "Die Äquilibration der kommunikativen Strukturen" (Velbrück Verlag), die er noch in seiner Zeit als Doktorand an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld verfasst hat, erhält Dr. Marc Mölders den mit 1000 Euro dotierten Disserationspreis der WLUG. Thema der Arbeit ist das Lernen in Diskursen und dessen Folgen für moderne Gesellschaften.

 

Festvortrag "4th Doctoral Conference in Economics" durch den Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft

Logo RGS Econ

17.02.2011 – „Mythos Flexibilisierung? Wie instabil sind Berufsbiografien wirklich und als wie instabil werden sie wahrgenommen?“, zu diesem aktuellen Thema spricht der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, Prof. Dr. Karl Ulrich Mayer, am 2011-02-23 um 18:00 im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) der TU Dortmund. Die interessierte Öffentlichkeit ist zu Vortrag und anschließendem Empfang herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

 

"4th Doctoral Conference in Economics" an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Logo RGS Econ

17.02.2011 – Die Ruhr Graduate School in Economics, deren Sprecherhochschule die TU Dortmund ist, veranstaltet vom 2011-02-21 - 2011-02-23 im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) ihre "4th Doctoral Conference in Economics". Über 60 Vorträge von Doktorand(inn)en aus ganz Europa zu aktuellen wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsthemen werden an zwei Tagen in 21 Sessions diskutiert werden. Die Doctoral Conference der Ruhr Graduate School ist die größte und wichtigste Konferenz dieser Art für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland; sie wird von der Stiftung Mercator großzügig unterstützt.